AGB  & Preise

§1        Jede von mir vorgenommene diagnostische oder therapeutische Maßnahme erfolgt aufgrund eines sog. Behandlungsvertrags. Ein solcher Vertrag gilt immer dann, auch ohne schriftliche Vereinbarung als geschlossen, wenn Sie mich als Tierheilpraktiker zu sich bestellen.

§2        Meine Preise erfolgen in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Tierheilpraktiker. Mein Stundensatz beträgt 50,00 EUR/Std.  Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auf meinen Rechnungen nicht mit aus. Die Gesamt-summe beinhaltet die gesetzliche Umsatzsteuer.

§3        Der Erstbesuch mit Anamnese und Untersuchung wird direkt am Ende des Besuches in bar  abgerechnet. Eine Anamnese kostet pauschal 110,00 EUR und ist vor Ort fällig.
Bei allen weiteren Besuchen erhebe ich ebenso einen Anspruch auf Barzahlung; in diesem Fall für die Zeit meiner Anwesenheit.
Für nachfolgende Therapiepläne werden Rechnungen  gestellt, die gemailt oder auf Wunsch zugeschickt werden.
Für die Anfahrt zu einem Hausbesuch fallen zusätzlich pro gefahrenen Kilometer 1,- EUR an; zwischen meinem Wohnsitz und dem Ihren (Hinfahrt); hier wähle ich die schnellste Strecke.

Rechnungsbeträge müssen innerhalb der nächsten 7 Werktage auf meinem Konto verbucht sein.
Für versäumte Zahlungen, die angemahnt werden, behalte ich mir vor, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 3,00 EUR zu berechnen.

§4        Telefonische Beratung kann nur bei einer Therapierückmeldung kostenlos erfolgen. Alle weiterführende Beratungen, schriftlichen Mitteilungen und alle Telefonate über 5 min. sind kostenpflichtig und richten sich nach dem Zeitaufwand. Ebenso sind Planänderungen auf Kundenwunsch und zusätzliche kinesiologische Testungen (z.B. von Futtermitteln) kostenpflichtig.
Wöchentliche Rückmeldungen bis zu 5 min. über das Befinden des Patienten sind kostenfrei und ausdrücklich erwünscht (fernmündlich/per Mail).

§5       
Solange eine Therapie nicht als beendet bezeichnet wurde (durch die Behandlerin oder durch den Patientenbesitzer) und im Zuge dieser Therapie noch weitere Mittelempfehlungen übermittelt werden, gehört dies zur laufenden Therapie und ist zahlungspflichtig. Dabei ist es nicht von Bedeutung, ob und wann meine Vorschläge umgesetzt werden.

§6     Termin-Absagen müssen mindestens 24 Stunden vorher persönlich per Telefon erfolgen. Für nicht abgesagte Termine (auch Telefontermine) und/oder Fehlfahrten fällt eine Pauschale in Höhe der zu erwartenden Umsätze zzgl. eventueller Anfahrtskosten an.

§7    Informationspflicht des Tierhalters: Jeder Tierhalter, der mich nach Hause bestellt, verpflichtet sich, mich über ansteckende Krankheiten jedes Tieres im Haushalt vorab zu unterrichten und eventuelle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Bei Unterlassen dieser Pflicht, gehen die entstandenen Kosten der Behandlerin zu Lasten des Tierbesitzers.

§8     Der Tierhalter
verpflichtet sich, in Notfällen (auch während der Behandlung) einen Tierarzt  oder eine Tierklinik aufzusuchen, und im gleichen Zuge die Behandlerin davon in Kenntnis zu setzen. Notfälle können nicht von der Behandlerin übernommen werden, da hierfür keine Ausstattung vorhanden ist und der zeitliche Abstand zu einem Termin von Bedeutung ist.

§9     Hundehalter müssen eine entsprechende Haftpflicht abgeschlossen haben. Ich selbst besitze eine Berufshaftpflichtversicherung.

Meine Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab sofort. Aktualisierung: Januar 2018

Geprüfte Tierheilpraktikerin Cornelia Kuhn  |  Berlin-Lankwitz  |  Tel. 0171 /911 60 37  |  info@mobile-tierheilpraxis-kuhn.de

 

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login